Startseite | AGB´s

EMO : Outdoor Tür-/Wandanbau



Die neue Klimageräte-Baureihe EMO ist geeignet für Outdoor-Anwendungen. Schnelle Montage, Zuverlässigkeit, geringer Wartungsaufwand sind die Planungskriterien, die bei der Entwicklung der EMO-Kühlgeräte angewandt wurden, dies auch bei extremen Umgebungsbedingungen.

(zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)


Großer Leistungsbereich
Die verfügbaren Leistungen reichen von 400 bis 10000 W. Somit decken die EMO-Geräte trotz extrem kompakter Gerätegrößen den größten Teil der Anwendungsbedürfnisse im Bereich der Schaltschrankkühlung ab.

Regelung und Sicherheit
Alle Klimageräte EMO sind standardmässig mit elektromechanischem Thermostat ausgeführt. Dieser Thermostat garantiert hohe Zuverlässigkeit bei extremen Umgebungsbedingungen. Der Kältemittelkreislauf ist abgesichert mit Hoch- und Niederdruckschalter mit automatischem Reset. Der Lüfter am Verflüssiger wird über einen Kontakt ON/OFF mit einem fix eingestellten Druckschalter gesteuert.

Schnelle Montage
Die Gerätemontage wird erleichtert durch die Einfachheit der an der Schrankwand auszuführenden Bohrungen und durch das raffinierte Befestigungssystem, dessen Bestandteile allen Geräteverpackungen beigefügt sind. Alle Klimatisierungssysteme sind für eine bequeme und sichere Durchführung der elektrischen Anschlüsse mittels Schnellverbindern vorgerüstet, die an der Rückseite der Einheit angeschlossen werden.

Optimale Kühlung des Schaltschrankes
Die Schrankluft wird oben im Schrank abgesaugt, im Kühlgerät abgekühlt und dann mit hoher Geschwindigkeit in Bodenrichtung wieder in den Schrank geleitet. Auf diese Weise wird eine optimale, gleichmäßige Kühlung des gesamten Schaltschrankes gewährleistet.

Geringer Wartungsaufwand
Die Wärmetauscheroberflächen aller Geräte sind so ausgelegt, dass sie eine Verstopfung durch sich in der Luft befindliche Schmutzpartikel vorbeugen. Der Verflüssiger ist durchCataphoresisbehandlung vor Korrosion geschützt und verhindert das Absetzen von Schmutzpartikeln.Die Oberflächen behalten ihre hohe Effizienz auch bei stark verschmutzten Umgebungsbedingungen und verringern daher erheblich den Wartungsaufwand. Das Kühlgerät kommt demzufolge auch ohne Außenluftfilter aus.

Optimaler Schutz des Schrankes
Die besondere interne Struktur der EMO-Geräte, die den Außenluftstrom gänzlich von dem Innenluftstrom trennt, und die selbstklebende Dichtung sorgen für eine Erhaltung des Schaltschrankschutzgrades IP54.

Umweltschutz
Bei der Entwicklung der EMO-Kühlgeräte wurde besonders auf eine möglichst geringe Geräuschentwicklung geachtet. Die Geräte sind so ausgelegt, dass die Laufgeräusche auf ein Minimum reduziert sind, was zu einem ruhigen Arbeitsklima beiträgt. Die Kühlgeräte arbeiten mit den FCKW-freien Kältemitteln R134a oder R407C.

Versorgungsspannung
EMO-Kühlgeräte sind für die wichtigsten Wechselspannungen erhältlich: 230V einphasig, 400-440V zweiphasig, 115V einphasig und 400V dreiphasig, alle auf Doppelfrequenz 50–60 Hz; 400V und 460V dreiphasig auf Monofrequenz (50 oder 60 Hz). Auf Anfrage können auch Geräte mit anderen, nicht im Katalog aufgeführten Spannungen bei entsprechender Abnahmemenge geliefert werden.

Gehäuse und Lackierung
Das Gehäuse ist aus Stahl lackiert. Die Lackierung ist epoxydpulverbeschichtet. Die Standardfarbe ist RAL 7035 Struktur. Auf Anfrage sind auch andere Farben und Ausführungen in Edelstahl erhältlich. Die elektrischen Anschlüsse sind mit Gummi-Abdeckungen abgeschirmt in Schutzart IP54.

  GOVI GmbH - 2017